Unser Verein wurde am 24.01.1997 in Leonberg,im Gasthof Rössle gegründet.

 

Er hat seinen Sitz in Leonberg und ist in das Vereinsregister eingetragen unter dem Namen „Anglerfreunde Leonberg e.V.“

 

Im Oktober 1998 wurde unser Verein offiziell in den Landesverband für Fischerei und Gewässerschutz aufgenommen. Der Antrag hierführ wurde bereiits am 26.2.1997 gestellt. Über ein Jahr blieben wir ohne eigenes Gewässer.

Am 17.2.1998 haben wir nach 14 Monaten den Pachtvertrag für den Stadtparksee in Leonberg unterzeichnet. 

 

Bereits im Juni 1997 bewarben sich die "Anglerfreunde Leonberg e.V." offiziell für die Pacht des Steinbachsees und des Katzenbachsees. 

Der Pachtvertrag kam im Jahr 2001 zustande. So hatten wir ein zweites Gewässer, dass sogar eine "adlige Vergangenheit" hat. König Friedrich ließ ihn 1812 anlegen. Der See ist also rein durch Menschenhand erschaffen worden.

 

Bei der Gründung bestand der Verein aus acht Mitgliedern. Heute zählt der Verein 26 aktive Mitglieder, fünf Jugendliche und vier passive Mitglieder.

 

Unser Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, ausschließlich und unmittelbar den Naturschutz und den Angelsport durch die Hege und Pflege des Fischbestandes der bewirtschafteten Gewässer zu fördern.

Die Förderung der Vereinsjugend genießt bei uns eine hohe Priorität. Den Jugendlichen soll die Natur in all Ihren Erscheinungsformen nahe gebracht werden.

Unsere Highlights natürlich nicht zu vergessen, nämlich unsere asiatischen Mandarinenten und unsere stattlichen Schildkröten.

Vorallem der waidgerechte und schonende Umgang mit Fischen steht im Vordergrund sowie das umweltgerechte Verhalten gegenüber der Flora und Fauna.